Stegplatten schneiden lassen oder selbst zusägen?

Viele Überdachungen oder Seitenwände haben leider nicht die standard Abmessungen. Deshalb müssen die Stegplatten geschnitten werden. Dafür stellt sich immer die Frage: „Stegplatten schneiden lassen oder die Stegplatten vor Ort selbst zuschneiden?“ Wir empfehlen den Kunden bei rechtwinkligen Abmessungen den Zuschnitt der Stegplatten vom Hersteller/Lieferanten direkt machen zu lassen. Bei nicht rechtwinkligen Zuschnitten ist es immer vor Ort am besten, da es sehr schwer ist die Abmessungen genau zu übernehmen, so dass es am Ende perfekt passt.

Kostenloser rechtwinkliger Zuschnitt der Stegplatten

Die Stegplatte schneiden wir Ihnen gerne rechtwinklig auf Ihre Wunschabmessung zu. Dies ist für uns Kundenservice und wird auch gerne gemacht. Sie müssen nicht erst nach dem passenden Werkzeug wie eine Handkreissäge und einer großen Werkbank suchen, sondern können ganz einfach die Zuschnittsabmessungen bei uns eingeben. Bei rechwinkligen Zuschnitten ist die Ober- und Unterseite der Polycarbonat Stegplatten auch vernachlässigbar, da Sie die Platten vor Ort passend drehen und somit montieren können. Weiterhin besteht ein orteil, dass Sie nicht großflächige Stegplatten empfangen und diese erst einmal verstauen müssen, bis Sie zum schneiden können.

Stegplatten schneiden – Wie es selbst am besten geht

Falls Sie unsere Polycarbonat Stegplatten selbst schneiden möchten, dann ist die auch kein Problem. Sie benötigen kein spezial Werkzeug dafür. Für gerade Schnitte empfehlen wir Ihnen eine handelsübliche Handkreissäge. Am besten mit Schraubzwingen eine gerade Schiene an die Stegplatten machen und dann mit der Handkreissäge langsam durchfahren. Sie benötigen dafür kein spezielles Sägeblatt. Wir empfehlen Sägeblätter mit möglichst vielen Zähnen (Metallblatt), da diese einen sauberen Schnitt beim Stegplatten schneiden produzieren. Für Rundungen (z.B. Fallrohr welches durch die Überdachung muss) empfiehlt sich eine Stichsäge. Diese auch am besten mit einem Sägeblatt mit vielen Zähnen verwenden. Bei den Stegplatten schneiden immer auf eine recht hohe Drehzahl und einen geringen Vorschub achten. Dies bedeutet das Sägeblatt sollte sich möglichst schnell drehen und Sie die Säge nur langsam schieben.

Was ich beim Stegplatten schneiden beachten sollte

Bevor Sie die Stegplatten schneiden müssen Sie die Abmessungen genau prüfen. Dafür bitte auch die Ober- und Unterseite der Stegplatten beachten. Bei winkligen Zuschnitten ist dies extrem wichtig, da Sie später die Stegplatte nicht drehen können. Weiterhin sind alle Vorsichtmaßnahmen im Umgang mit Werkzeug wie Handkreissägen und Stichsägen zu beachten. Gerne liefern wir Ihnen auch ein Reststück mit, an dem Sie einen Probeschnitt machen können. Dann können Sie absolut sicher sein, dass Sie die Stegplatten richtig schneiden. Unsere Kunststoff Stegplatten aus Polycarbonat brechen oder reißen beim schneiden nicht! Daruaf können Sie sich absolut verlassen